Schule für rückwärtsgewandtes Gehen


Mit der Übung rückwärtsgewandtes Gehens wird die gewohnte Zuordnung von Vorn Gelegenem und Vorausgesehenem aufgehoben. Der triviale Bewegungsraum wird für den Akteur zum undurchschauten Raum, zu einem "Labyrinth", das Unerwartetes birgt.


TASTSTAB

Gebrauchsanleitung

1.
Nehmen Sie locker Aufstellung; blicken Sie geradeaus in Richtung des Weges, den Sie zurücklegen möchten.

2.
Halten Sie den Taststab am rechten ausgestreckten Arm so, daß
seine Spitze am Boden berührt.
Halten Sie den Taststab gerade vor sich hin.

3.
Drehen Sie jetzt langsam Kopf und Oberkörper nach links, bis Ihre
Blickrichtung der geplanten Bewegungsrichtung entgegengesetzt ist.

4.
Bewegen Sie den Taststab in gleicher Höhe um 30 nach rechts.

5.
Treten Sie mit dem rechten Fuß einen Schritt (in Bewegungsrichtung)
nach vorn.

6.
Bewegen Sie den Taststab in gleicher Höhe um 60 nach links.

7.
treten Sie mit dem linken Fuß einen Schritt (in Bewegungsrichtung)
nach vorn.

8.
Bewegen Sie den Taststab in gleicher Höhe um 60 nach rechts.

- weiter bei 5.

Seitenwechsel

9.
Treten Sie mit dem (in Bewegungsrichtung) hinteren Fuß einen halben
Schritt nach vorn.

10.
Drehen Sie Ihre Füße um 180 zur freien Hand hin bis in
Blickrichtung.

11.
Wechseln Sie hinter ihrem Rücken den Taststab in die freie Hand.

12.
Drehen Sie Ihre Füße um 180 zur stabführenden Hand hin bis in die
Bewegungsrichtung.

13.
Halten Sie den Taststab in Bewegungsrichtung.

14.
Bewegen Sie den Taststab in gleicher Höhe um 30 in Richtung der stabführenden Hand.

- weiter unter 7. bzw. 5.

So sieht es in der Praxis aus